Auf Unternehmen und Dienstleister kommen am 25. Mai 2018 im Bereich Datenschutz einige Herausforderungen zu. Mit der Einführung der europaweit geltenden Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ergeben sich wichtige, gesetzliche Erneuerungen. Bei Missbrauch oder Verstoss gegen die neue Verordnung drohen Unternehmen hohe Bussgelder in Millionen Höhe. Die Anforderungen an den Datenschutz von Unternehmen und Dienstleistungserbringer werden somit deutlich komplexer und eine der wichtigsten Fragen lautet: Worum geht es beim DSGVO und worauf muss geachtet werden?

Worum geht es beim DSGVO?

DSGVO der neue EU-Datenschutz gibt vor wie Personendaten durch Unter­nehmen verarbeitet werden dürfen. Alle Unternehmen sind von dieser neuen Verordnung betroffen. Am 25. Mai 2018 tritt die Verordnung in Kraft.

Wer ist davon betroffen?

Sämtliche Unternehmen und Dienstleistungsanbieter wie u.a. Therapeuten, Berater und Coachs, die Kunden / Patienten aus dem europäischen Raum bedienen und/oder behandeln.

Die Lösung?

TinkTime.ch erfüllt als Softwareanbieter für Therapeuten und Dienstleister alle diese Voraussetzungen bereits und ist somit dein fürsorglicher Partner, wenn es um eine zeitgemässe, vorausschauende Softwarelösung im Bereich DSGVO geht!

Für dich zusammengestellt, alle wichtigen Punkte und Erneuerungen für einen sicheren Start mit dem DSGVO ab 25. Mai!
DSGVO_neuer EU-Datenschutz_25.5.18

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.